Goldener Meisterbrief
Kategorien
Allgemein

Verleihung des Goldenen Meisterbriefs

Juni 2021

Ein Visionär wird 80 - wir gratulieren Karl Wiedemann zur Verleihung des Goldenen Meisterbriefs!

Alles begann 1974/1975 auf einem kleinen Bauernhof, westlich von Augsburg, als sich Karl Wiedemann als Maschinenbau-Meister mit seiner Frau Carla und seinem damaligen Kollegen Rainer Reichhardt in der Umwelttechnik selbständig machte.

Schon früh ein Visionär, sah der Unternehmer Wiedemann ein zentrales Problem in der Kanalreinigung: Es wurde zu viel wertvolles Trinkwasser für eine Arbeit verschwendet, für die es keiner Trinkwasserqualität bedarf. Bereits 1977 entwickelte er das erste Kanalreinigungsfahrzeug der Welt, mit integrierter Wasserrückgewinnung, den SUPER 2000. Der Dienstleister Otto Weißenhorn aus Augsburg, war von der Idee überzeugt, kaufte den Prototyp und unterstützte die jungen Unternehmer mit Vorführungen und Praxiserfahrung. Vom Wettbewerb anfangs nur belächelt, etablierte sich das als Weltneuheit der Umweltmesse in Berlin präsentierte Produkt nach und nach und das Unternehmen entwickelte sich zum Marktführer.

Bereits früh erkannte Karl Wiedemann die Berufsausbildung als tragende Säule. Unterstützt von seiner Frau Carla, Rainer Reichhardt und den betrieblichen Ausbildern, brachte das Unternehmen bereits mehrfach Kammer-, Landes- und Bundessieger im praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend hervor. Für seine besonderen Verdienste in der Ausbildung wurde Karl Wiedemann 2018 die Silberne Ehrennadel verliehen.

Sein Pioniergeist, motivierte Karl Wiedemann zu immer weiteren Entwicklungen. Sein unermüdlicher Einsatz hat seinen Namen und seine Technologie international etabliert. Karl Wiedemann ist Erfinder und Inhaber von 87 nationalen und internationalen Patenten.

Für seine außergewöhnliche Lebensleistung und über 46 Jahre Engagement im Handwerk, wird Karl Wiedemann zu seinem 80. Geburtstag als Träger der Auszeichnung Goldener Meisterbrief von der HWK Schwaben geehrt.

2014 ist die Firma Wiedemann in die zweite Generation gegangen, das Credo „Technik & Innovation der Umwelt zuliebe“ ist dennoch der wichtigste Leitsatz geblieben. Bis heute sind die Produkte der Firma marktführend im Umweltbereich.