TIME SCHEDULE 
TRUCK IN ACTION SHOW

Gruppe Kanalreinigung und Entsorgung
Group Sewer cleaning and disposal:

SUPER 1000 e-tec
Der Elektrische
The electric one 10:02 und 14:32 

GRUPPE Emissionsfreie Kommunalfahrzeuge
Group Emission-free municipal vehicles

SUPER 1000 e-tec
Der Elektrische
The electric one 12:08 und 16:38

Erleben Sie die absolute Weltneuheit! 100% klimaneutral! Der SUPER 1000 e-tec aus dem Hause WIEDEMANN als die Innovation auf der IFAT 2024. Besuchen Sie uns. Täglich live Veranstaltungen und Shows rund um den Super 1000 e-tec und weiteren Fahrzeugen.

Am Montag, 13. Mai, um 13.30 Uhr findet die Verleihung des VAK-Innovationspreises, im VAK-Zelt statt. Seien Sie dabei!

Die VAK Veranstaltung “Lösungstouren Alternative Antriebe” startet am Dienstag, 14. Mai, 10 Uhr, mit einem Fachvortrag zu Alternativen Antrieben in der Kommunalfahrzeugindustrie. Anschließend können Sie unseren SUPER 1000 e-tec auf der “IFAT Lösungstour” live erleben.

Der SUPER 1000 e-tec kombiniert die Vorteile der bewährten WIEDEMANN-Kanalreinigungstechnik und der bewährten Fahrgestelltechnik mit einem innovativen, zukunftsweisenden, batterieelektrischen Antriebssystem.

Dabei setzt das Elektrifizierungskonzept bei WIEDEMANN auf den maximalen Erhalt bewährter Fahrgestell- und Aufbaukomponenten. Fahren, Bedienen, Service- und Ersatzteilverfügbarkeit, bleiben so nahezu unverändert.

Mit 560 kWh (Kilowattstunden) bietet das erste elektrifizierte Kanalreinigungsfahrzeug mit Wasserrecycling im Ein-Behälter-System alle Potentiale – von reinen Sauge-/Transportarbeiten bis hin zur Kanalreinigung mit Wasserrecycling.

Beim SUPER 1000 e-tec trifft Kontinuität bewährter Technologie auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Erleben Sie die e-tec-Klimafreundlichkeit aus dem Hause WIEDEMANN für praxisgerechte, effiziente und zukunftsfähige Lösungen mit maximaler Akzeptanz aller Beteiligten.

Besuchen Sie WIEDEMANN enviro tec für mehr Informationen auch im VAK-Zelt Stand-Nr. FGL 713/1 und besichtigen Sie weitere WIEDEMANN-Fahrzeuge im Themenpark, vor dem VAK-Zelt und auf der Truck-in-Action-Show-Parkfläche.